Nach einjähriger „Pause“: Am 28. April gibt es endlich wieder die „Berliner Meisterschaften“!

Nach einjähriger „Pause“:   Am 28. April gibt es endlich wieder die „Berliner Meisterschaften“!

Nachdem unser Tanzpartner pinkballroom im letzten Jahr die Europameisterschaften in Berlin organisiert hat (und deshalb eigene Berliner Meisterschaften ausgefallen sind), richten die „Pinkies“ dieses Jahr wieder die alljährlichen – und dieses Mal bereits die 17. (!) – „Offenen Berliner Meisterschaften für Frauen- und Männerpaare in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen” aus.

Ausgetragen werden Turniere in Standard und Latein, getrennt für Frauen- und Männerpaare. Mit “offen” ist gemeint, dass jede/r teilnehmen kann, egal ob Turnier- oder Breitensporttänzer*in!! Alle Turnierteilnehmer*innen sollen mindestens 16 Jahre alt sein, ansonsten gibt es keine weiteren Altersbeschränkungen.

Auszug aus dem Ankündigungstext:

Nach den Europameisterschaften 2017 wird es wieder kleiner und gemütlicher: 2018 freuen wir uns auf tolle Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Europa, auf ein fantastisches Publikum, auf freudige Gesichter auf allen Seiten….
Für die einen ist es die Vorbereitung auf die Deutschen oder auf die Weltmeisterschaften 2018, für die anderen ein regionales Turnierevent und für die ganz Wissenden als besonders charmantes und liebevolles Turnier der feste Termin im Turnierkalender.
Wieder erwarten wir ein buntes nationales und internationales Startfeld, welches in seiner Vielfalt und seiner tänzerischen Qualität das Publikum begeistern wird. Die angemeldeten Paare kommen aus Finnland, Ungarn, Russland, UK, Frankreich, den Niederlanden, Dänermark und aus Deuschland, von Greifswald bis München, von Aachen bis Zwickau…..und natürlich Berlin.

Das Programm der 17. Meisterschaften am Samstag, den 28.04.2018

11:00 – 15:00: Frauen Standard, Männer Latein
(alle Klassen inkl. Finals D – A)
16:00 –18:00: Frauen Latein, Männer Standard
(alle Klassen inkl. Finals D – B)
Ab 19:00: Finals A-Klasse Frauen Latein, Männer Standard
(Vorläufiger Zeitplan)

Anschließend: Tanz für alle

Traut Euch, mitzumachen!

GleichTanz.de, das Online-Portal zur Förderung des gleichgeschlechtlichen und gleichberechtigten Paartanzens, möchte seine Leserinnen und Leser immer wieder ermutigen, auch als “Breitsensport-Tänzer*innen” selbst einmal an einem Tanzturnier teilzunehmen (z.B. in der D-Klasse: entweder mit Langsamen Walzer, Tango und Quickstep in der Standard-Kategorie oder mit Chacha, Rumba und Jive in der Latein-Kategorie).

Als Anregung oder evtl. als weitere Entscheidungshilfe für Unentschlossene, empfehlen wir z.B. unseren Video-Beitrag Turniertanzen als Breitensport.

Welche Klassen gibt es?
D-Klasse: Für Paare, die neu im Turniersport sind; wer also erstmals auf einer Turnierfläche steht, kann sich hier anmelden.
C-Klasse: Hier werden schon Grundschritte in richtiger Technik erwartet und auch der Takt sollte stimmen
B-Klasse: Hier gibt es schon schwierige Figuren, die weitgehend (aber noch nicht durchgehend) gut getanzt sein sollten
A-Klasse: Hier werden nur noch wenige Fehler verziehen – auch in schwierigen Folgen.

Anmeldung bis zum 21. April (Anmeldefrist). Wer sich bis dahin angemeldet hat, wird in die Startliste des Programmheftes aufgenommen.
Spätentschlossene können sich aber sogar noch bis zum Tag des Turniers anmelden!
Wer Standard und Latein tanzt, tanzt automatisch um das Pinkene bzw. Lila Band der Spree. (Dieses wird vergeben an die Gewinner*innen aus der Kombinationswertung, die rechnerisch aus den Resultaten des durchgeführten offenen internationalen Turniers in Standard und Latein ermittelt werden.)
Startgebühr für TeilnehmerInnen: 10 € pro Person.
Am Vorabend des Turniers gibt es ein Eintanzen mit fachlicher Betreuung,
am Tag nach dem Turnier eine Nachlese mit Brunch und Stadtführung.

Infos für Besucher*innen
Für Besucher*innen kostet die Tageskarte 10 €
(inklusive des “Tanz für alle” am Abend des Turniers).
Karten gibt es an der Tageskasse, kein Vorverkauf oder Reservierung (aber erfahrungsgemäß gibt es Platz für alle, auch wenn die Sitzplätze zwischenzeitlich einmal rar werden können).

Veranstaltungsort
Sportzentrum TiB (Turnen in Berlin 1848 e.V.), Columbiadamm 111, 10965 Berlin

Zur Einstimmung …
… auf das Turnier gibt es am 22.04. im „Café Fatal“ eine Showeinlage von pinkballroom

Weitere Informationen findest Du auf der Seite unseres Tanzpartners pinkballroom.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Antwort hinterlassen