Das CSD Finale 2017

Das CSD Finale 2017

Von Schlager über Singer-Songwriter bis Rock’N’Roll, von Big Band über Pop bis Techno: Das Programm der CSD-Hauptbühne ist 2017 ein regelrechtes Genre-Feuerwerk.

Das Bühnenprogramm am Brandenburger Tor startet um 17 Uhr – dieses Jahr mit einem besonderen Gute-Laune-Kick: Maite Kelly, mittlerweile zuhause in der Welt des Schlagers, eröffnet das Programm mit viel Energie und Lebensfreude. Um 17:20 Uhr folgen die offiziellen Eröffnungsansprachen durch den Vorstand des Berliner CSD e.V. und Justizsenator Dr. Dirk Behrendt. Durch den Abend am Brandenburger Tor führen dieses Jahr die CSD-Profis Eybe Ahlers und Annie Heger.

Es bleibt bunt: Nach einer temporeichen Drag-Queen-Show von Divine Carousel gibt es Sex, Drags & Rock’N’Roll mit der SqueezeBOX! Band feat. Sherry Vine & Peppermint, die übrigens extra aus den USA angereist sind. Die London Gay Big Band hat bei ihrer Performance um 18:30 Uhr nicht nur die Wahl-Berlinerin Kara Johnstad, sondern auch einen ganz besonderen Gaststar im Gepäck: die österreichische ESC-Gewinnerin Conchita. Im Anschluss übernimmt TYNA mit ihren knalligen Rocksongs. Zur Prime-Time um 20:15 Uhr stehen ADAMEVA auf der Bühne: Die Hamburgerinnen Larissa Kerner und Marie Suberg sind laut, charmant ungehobelt, rotzfrech, intergalaktisch punkig und produzieren sexy Pop im Großformat. Das Mütze Katze DJ Team aus Berlin läutet mit 90er Pop und viel Spaß-Gimmicks den DJ-Block ein, bevor mit DJ Hell ein echter Techno-Altmeister an den Reglern steht. Prominent wird es auch noch mal ganz am Ende, wenn der Berliner DJ und Produzent Alex Ridha alias BOYS NOIZE auf der Bühne steht – der Techno Punk wird das CSD Finale von 23:00 Uhr bis Mitternacht ausklingen lassen.

csd finale band 02

Im Wechsel mit den Musik-Acts gibt es politische Redebeiträge sowie die Verleihung der Soul of Stonewall Awards (SoSA): Preisträger*innen 2017 sind Bernd Gaiser (LOKAL), Carolin Emcke (NATIONAL), Robert Beachy (INTERNATIONAL), Emmanuel Odhiambo Nyambwa (WIDERSTAND) und Selmin Çalışkan (LEBENSWERK).

Zum detaillierten Bühnenablauf mit allen Bands, Künstler*innen und Redner*innen siehe unten.

 

Das CSD Finale ist natürlich viel mehr als nur die Hauptbühne – auf weiteren 4 Bühnen gibt es DJ-Musik vom Feinsten: Von der Café Fatal Bühne erschallt der PopDiscoSchlager80er90er-Mix von den DJs MarioN, Monique und derMicha, auf dem Elektro Truck von pure fm stehen M.A.N.D.Y, Meggy, Audiofly, Tom Peters und Nicolas Matar an den Reglern; GMF Residents gibt es in der Club Corner und die Techno Island by OUTtv wird bespielt von Dana und DJoker Daan.

Neben der Bungee-Jumping-Anlage hat der Familien- und Sportbereich (sponsored by Leichtathletik-EM 2018) ein besonders großes und vielfältiges Angebot: Ein Kids’ Athletics Parcours, ein Schminkstand, eine Foto-Box, Bungee Running und Sign Spinning laden von 12 bis 20 Uhr zum Bestaunen, Ausprobieren und Verweilen ein. Gleich daneben gibt es noch einen Surf-Simulator (sponsored by Stromnetz Berlin). Wem das noch nicht genug Sport ist, kann sich im Sportbereich auch gleich noch ein Ticket für die Leichtathletik-EM organisieren.

Timetable Hauptbühne:

 

csd finale timetabel bühne

Weiterführende Informationen u.a. auch zum Bühnenprogramm

http://csd-berlin.de/category/party-2017/

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Antwort hinterlassen