Spontango

spontango

Andreas Lehrke
Vereinsweg 7
14059 Berlin-Charlottenburg

www.spontango.de

E-mail: spontango@gmail.com

Telefon:   (030) 60 93  84 24  und  0157 – 8733 7344

 

Auf dieser Seite findest Du:

  • Allgemeine Infos über SPONTANGO
  • Eine Übersicht über die Partys
  • Eine Übersicht über die Kurse
  • Eine Übersicht über die Workshops / Tanzreisen
  • Kommentare zu SPONTANGO im Forum
  • Tanzvideo

Allgemeine Infos

Andreas Lehrke ist seit vielen Jahren Tangolehrer und QueerTango-Aktivist in Asien und Deutschland (und seit 2010 ist Berlin sein Lebensmittelpunkt).

Partys

MilongAMIGÅ  –   Queer Milonga im be-to-be

mit Andreas Lehrke (SponTango) & Rainer Köck
in Zusammenarbeit mit Thomas Dempfle

Ort:
Tanzschule be-to-be im “Tanzhaus Schöneberg”,
Kolonnenstraße 29, Gewerbehof, Aufgang 2, 10829 Berlin-Schöneberg
(Im selben Gebäude wie Mala Junta & Zapatissimo)

Die Termine:

An jedem 4. Samstag im Monat.
Die nächsten Termine:

Sa., 28. November 2015 (DJ Rainer)
Sa., 26. Dezember 2015 (DJ Andreas)
Sa., 23. Januar 2016 (DJ Andreas)

Ablauf:
Jeweils 19:30 Uhr Practica (kein Gruppenunterricht, sondern Zeit und Raum zum Üben mit individueller Betreuung durch die Tangolehrer).
Ab 20:30 Uhr Milonga (letzte Tanda:00:48 Uhr)

Eintritt:
Practica & Milonga: € 9,- (€8,- erm.)  /  Nur Milonga: € 6,- ( €5,- erm.)

Kurse

Keine Kurse / Offenen Klassen u.ä.,  sondern Andreas bietet in seinem Tanzraum in Berlin-Charlottenburg Privatunterricht für Einzelne, Paare oder kleine Gruppen an.  Ein Termin kann “spontan” (daher der Name SponTango) vereinbart werden – je nach Bedarf und Zeit und Verfügbarkeit.

WORKSHOPS  /  TANZREISEN

Workshop im Wendland vom 26. bis 29. Mai 2016

Lust auf ein Tango-Wochenende in entspannter Atmosphäre mit  vier Lehrern und viel Zeit zum Üben?

Wir (Ingrid, Scarlett, Andreas und Emmanuel) freuen uns, im idyllisch gelegenen Seminarhof Drawehn erstmalig für alle queeren Tänzerinnen und Tänzer (ab Mittelstufe) eine Begegnungsmöglichkeit der besonderen Art anbieten zu können. Jeder ist willkommen, der den Tango unabhängig von den festlegten Rollen für sich entdecken oder weiter entwickeln will. Unser Ziel ist es, getragen von der Musik Führen und Folgen als genussvollen Moment mit dem jeweiligen Gegenüber zu erleben. Darum bieten wir euch neben den Workshops auch viel Zeit zum Üben, wobei wir euch auch hier zur Verfügung stehen. Und wer es individueller mag, für den gibt es die Möglichkeit, Einzelstunden zu nehmen.
In Drawehn leben wir von viel frischer Luft, der Liebe zum Tango und natürlich auch dem wunderbaren Essen, bei dem jeder auf seine Kosten kommt und reichlich Energie tanken kann. Zur Entspannung stehen uns eine Sauna oder Fahrräder für einen Ausflug zur Verfügung.


Alle weiteren Infos:  http://spontango.de/8zapatos.html

Kommentare zum QueerTango lesen (noch kein Eintrag vorhanden) oder selbst schreiben: im Forum

“Tango entre Muchachos”
(Ein kleines Tanzvideo mit Andreas Lehrke und Rainer Köck:)

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail