pinkballroom berlin

im btc Grün-Gold
der TiB 1848 e.V.
Columbiadamm 111
10965 Berlin

www.pinkballroom.de

Allgemeine Info

Schwerpunktmäßig Standard und Latein – sowohl als Breitensport als auch als Leistungssport – und das auch noch gleichgeschlechtlich – kann mann und frau in Berlin bei pinkballroom lernen.
Pinkballroom wurde im Herbst 1998 von Dirk Heidemann (Latein) initiiert und in Zusammenarbeit mit Gabriella-Ann Davis (Standard) als Lern- und Trainingsmöglichkeit für Frauen- und Männerpaare am damaligen Berliner Tanzsportclub (btc) e.V. aufgebaut.
Der btc e.V. fusionierte später mit dem Tanzsportverein Grün-Gold und stellt heute als btc Grün-Gold die Tanzabteilung eines großen Sportvereins (der Turngemeinde in Berlin 1848 (TiB) e.V.) dar. Und innerhalb dieser Tanzabteilung gibt es die Gruppe pinkballroom.

pinkballroom war damals deutschlandweit Vorreiter für die Integration des gleichgeschlechtlichen Tanzens in einen DTV-Tanzsportverein. Gestern wie heute können die TänzerInnen bei pinkballroom an ihrer hohen sportlichen Qualität innerhalb der Turniertrainings feilen oder in den Breitensportgruppen einfach entspannt etwas besser tanzen lernen.

Legendär sind die jährlich ausgerichteten Turniere Berlin Open, in denen TänzerInnen aus dem In-und Ausland sowie das Publikum regelmäßig aus sich heraus wachsen. Als “Traditionsverein” des gleichgeschlechtlichen Tanzens hat pinkballroom bereits zwei Deutsche Meisterschaften ausgerichtet – die erste im Jahr 2005 und die 9. im Jahr 2013.

Kursangebot

  • Breitensportgruppen
    eine Übersicht über die Breitensportgruppen findest du hier
  • Turniersport
    eine Übersicht über Turniertanz (alle Klassen) findest du hier

Partys

–  Gelegentlich Bälle des btc Grün-Gold (z.B. “Herbstball” 2014?)
–  Abschlußpartys nach den Berliner Meisterschaften.  Nächste: Sa., 03.05.14, abends.

Berliner Tanz-Meisterschaften

Pinkballroom richtet jedes Jahr die Offene Berliner Meisterschaften für Frauen- und Männerpaare in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen aus.
2017 gibt es keine Berliner Meisterschaften  sondern stattdessen die Europameister*innenschaften Ende Juli:
weitere Infos http://www.equalitydance-ec-2017.info/index.php/de/

Mehr Infos:
http://www.pinkballroom.de/blog/?page_id=2099

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail