Das neue GleichTanz.de läuft jetzt immer runder

Das neue GleichTanz.de läuft jetzt immer runder

Mittlerweile haben wir fast alle technischen Probleme, die bei der Umstellung und Neugestaltung unserer Webseite entstanden sind, gelöst (hoffentlich!).  Auf allen gängigen Browsern (Firefox, Explorer, Chrome usw.) müssten jetzt zumindest am PC oder Tablet alle Inhalte angezeigt werden und müsste unsere Webseite identisch aussehen – mit drei Spalten und einigen Kästchen und bewegten Bildern und Animationen zur Auflockerung.

Wir hoffen, dass sie Euch gefällt und freuen uns über Beiträge von Euch „rund um das gleichgeschlechtliche Tanzen“!

 

… und auch das Einloggen ins Forum müsste wieder geschmeidiger laufen …

Hier gab es vor allem das Problem, dass mann/frau sich „zweimal“ einloggen mußte, denn nach dem ersten Einwählen in die Anmeldemaske unserer Seite wurdest Du weitergeleitet auf die Anmelde-Maske des zugrunde liegenden Webseitensystem „WordPress“ (WP) und mußtest den Vorgang wiederholen (was wohl einige NutzerInnen verwirrt hat).

Jetzt kannst Du Dich wieder direkt auf unserer Anmelde-Maske einloggen, aber wenn Du bei Deinem BenutzerInnen-Namen oder Passwort einen FEHLER gemacht hast, dann mußt Du Deine weiteren (zahlenmäßig begrenzten) Einlogversuche von der WordPress-Maske (auf die Du automatisch geleitet wirst) durchführen.

(Wenn Du Dein Passwort vergessen hast, dann fordere lieber gleich ein neues an!)

Im Tanzkalender gibt es leider noch keine Eintragungen für den Januar!

Wie im Artikel „Endlich: GleichTanz.de im neuen Gewand“ausgeführt, kostet das „Hobby“, eine Webseite für gleichgeschlechtliches und alternatives Paartanzens herauszugeben, nicht nur viel Zeit, sondern auch eine Menge Geld!  Zumindest diese Kosten sollen sowohl durch Anzeigen gedeckt werden als auch dadurch, dass für die Einträge im Tanz- und im Kurs-Kalender von den VeranstalterInnen der Partys und Kurse jetzt Gebühren erhoben werden.   http://gleichtanz.de/aktuelles/anzeige

(Das läuft leider im Moment nur schleppend an und deswegen gibt es bisher erst so wenige Einträge …)

 

Ganz neu auf der Seite ist die Rubrik
Über den Tanzboden-Rand hinausgeschaut“!

Da die meisten unserer LeserInnen und TänzerInnen lesbisch, schwul oder queer sind, wollen wir mit interessanten Beiträgen aus der Presse oder anderen Magazinen auch über Themen informieren und für Entwicklungen sensibilisieren, die auf den ersten Blick nicht unmittelbar mit Tanzen zu tun haben, aber die letztendlich das Umfeld und den gesellschaftlichen Rahmen für gleichgeschlechtliches und alternatives Paartanzen bilden.

(Die neue Rubrik findest Du auf der Startseite links unten:)

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail