Rumba, Walzer, Bollywood: Tanzen lernen im Internet ?

Rumba, Walzer, Bollywood:  Tanzen lernen im Internet ?

 

Paartänze erlernt mann und frau überlicherweise in Kursen, doch es gibt vielleicht auch eine Alternative oder eine hilfreiche Ergänzung zum Lernen im Unterricht: Videokurse.

Beim Stöbern im Internet finden sich entsprechende Angebote, und dabei bin ich auf eine interessante Webseite aus Mainz gestossen (getthedance.com), die ein ausführliches Archiv an Videokursen enthält – geordnet nach Tänzen und Lernstufen (und von sehr heterosexuellen Tanzlehrern mit eher stummen Tanzpartnerinnen präsentiert).

Tanzen lernen mit Videokursen kann einen Einstieg ins Paartanzen oder eine Auffrischung früherer Erfahrungen darstellen, es kann eine vertiefende oder weiterführende Unterstützung zu dem sein, was Du vorher in einem Tanzkurs gelernt hast.  Es kann aber auch eine Alternative darstellen, z.B. wenn es keine oder keine passenden Angbote für Deine Wunschtänze gibt oder wenn die Zeiten nicht passen oder wenn einfach das Geld für einen Kurs fehlt.

Sinnvoll ist es aber sicherlich, parallel oder vorher in einem Kurs mit anderen, im persönlichen Kontakt mit einer/m TanzlehrerIn und im Wechsel der TanzparterInnen innerhalb des Kurses die individuellen Fragen und Probleme zu klären und auf Deine konkreten Lernbedürfnisse einzugehen.

 

img

 

 

Praktische Tipps

Die Webseite finanziert sich mit Werbung (und zwar mit erstaunlich vielen Werbeanzeigen, so dass GleichTanz.de vor Neid nur erblassen kann), und deshalb musst Du Dir vor jedem Video erst einmal einen 20-sekündigen Werbefilm anschauen (zur Zeit läuft scheinbar vor allen Filmen eine Werbung für einen ziemlich gewaltätigen Actionfilm).  Bei längeren Videos gibt es dann zwischendurch noch einmal eine Werbeunterbrechung!

Achtung!  Wenn Du Dich NICHT auf dieser Webseite registrierst, dann bekommst Du nur ein stark verkürztes Video zu sehen (so ca. 20 Sekunden), hast aber vorher immer noch die 20-sekündige Werbebotschaft als “Zugabge” – das ist in dem Fall also ganz schön nervig und lohnt sich wirklich nicht!

Aber wenn Du Dich dort registrierst, dann finden sich zum Teil recht informative und vor allem viel längere Kursfilme, die auf alle Fälle lohnenswert sind!

 

 

Warum nicht ´mal Bollywood lernen?

Es werden nicht nur die 10 Standard- und Lateintänze in Videokursen anbegoten, sondern auch Discofox, Swingtänze, Merengue, Bachata, Reggaeton usw.  Darüber hinaus werden auch noch ganz andere Tanzstile dargestellt, z.B. HipHop, Breakdance, und warum nicht auch einmal was anderes lernen – etwa “Bollywood”?!

 

img

http://www.getthedance.com/course/show/bollywood-und-oriental

 

Viel Spaß beim Ausprobieren ….

Günther

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Antwort hinterlassen