Fußball-WM, Salsa Choke & Paartanzen

Fußball-WM, Salsa Choke & Paartanzen

Die Freudentänze, wenn ein Tor geschossen wurde …

GleichTänzerInnen, die nebenbei auch noch Fußball mögen (beide Sportarten werden ja überwiegend mit den Beinen ausgeübt), konnten neben den WM-Spielen zumindest bei einer Mannschaft – nämlich der kolumbianischen -, Tanzeinlagen genießen, die in Richtung Paar- und Gruppentanz gingen (und das dann auch noch gleichgeschlechtlich!).

Wenn etwa der Star der Kolumbianer, der schnucklige James Rodriguez, ein Tor schoß, dann trafen sich die umstehenden Spieler zu einem kurzen Salsa-Freudentanz (und dazu ein kurzes Video):

Ein neuer Salsa-Tanzstil:  SALSA CHOKE

Der angedeute Tanzstil der kolumbianischen WM-Salseros um James zu diesen (leider vergangenen) freudigen Gelegenheiten, nennt sich Salsa Choke und soll an der kolumbianischen Ostküste „gerade der letzte Schrei“ sein.  Die Webseite latinario.de berichtet, dass sogar KolumbianerInnen aus anderen Landesteilen so ihre Schwierigkeiten hätten, die Bewegungen richtig hinzukriegen … (und ich mag mir gar nicht erst vorstellen, wie das wohl in meinem hüftsteifen Salsa-Kurs hier in Berlin ausehen würde!).
Das Stück, das die Tanzeinlagen inspiriert hat, heißt “Ras tas tas”, und dazu ein tolles Video, das gute Laune machen kann:

 


Übertragung des WM-Finales bei Tanzveranstaltungen am Wochenende?

GleichTanz.de hat nachgefragt ….

  • … ob es am Samstag, dem 12. Juli, beim QueerStep-Ball eine Möglichkeit gibt, das WM-Spiel um den 3. Platz (was wird aus Brasilien?!) zu verfolgen? Das ist wohl erst einmal nicht geplant, aber es gäbe theoretisch wohl die Möglichkeit, in einem Nebenraum einen Beamer einzusetzen (aber noch unklar, ob der Wilde Oscar das einrichten wird).  Achtung!  Nach Versand unseres aktuellen TanzTelegramms kam die Info, dass in einem Nebenraum das Spiel gezeigt wird!  (12.07.14)
  • … und dann natürlich die noch wichtigere Frage, ob das Finalspiel am Sonntag, den 13. Juli (Deutschland – Argentinien), während des Café fatals zu sehen sein wird? Die Fatal-BesucherInnen werden in ihrer Mehrheit nicht als Fußball-Fans eingeschätzt , aber das Spiel wird auf eine Leinwand projiziert werden (leider aber ohne Ton!).   Achtung!  Nach Versand unseres aktuellen TanzTelegramms kam die Nachricht von Monique vom SO36, dass das Café fatal am 13. Juli ausfallen wird!  (11.07.14)

Falls sich an diesen Informationen noch etwas ändern sollte, werden wir es zeitnah hier an dieser Stelle aktualisieren!  Nachträgliche Aktualisierungen sind rot angefügt!

Günther

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Antwort hinterlassen