“Queer Dance Camp” vom 16. bis 18. Dezember 2016

“Queer Dance Camp” vom 16. bis 18. Dezember 2016

Ein Training im Rahmen der DVET-Sportförderung

Nachdem auch das Queer Dance Camp 2015 ein großer Erfolg war, und allen Beteiligten viel Spaß bereitet hat, richtet pinkballroom das Camp nun schon zum 3. mal aus und etablieren es somit fest im Jahrestrainingsplan im Equality-Bereich. Das Queer Dance Camp bietet auch im Jahr 2016 für gleichgeschlechtliche Paare am letzten Wochenende vor Weihnachten ein intensives und freudvolles Training an. Das Trainingscamp richtet sich an Equality-Tanzpaare aus Berlin, Deutschland sowie international, egal, ob sie Turnierpaare (alle Klassen) sind oder Breitensportler_innen. Das Training wird in englischer Sprache abgehalten bzw. ergänzt.

An dem Wochenende werden unterschiedliche Trainings für Standard und Latein von im Equality-Bereich erfahrenen Trainer_innen von pinkballroom und anderswo angeboten. pinkballroom wird dabei mit Gergely Darabos, Pascal Herrbach und Christian Wenzel wieder auf die „etablierten“ Queer-Dance-Camp-Trainer_innen zurückgreifen, aber mit Gabriella-Ann Davis, Janet Marmulla und Claudia Reger auch „neue“ Trainer_innen einbinden.

Thema dieses Camps: „Shape – beeindruckend groß und dennoch geschmeidig kommunikativ“.  Man/Frau wird sich mit dem „Raum im Paar“ beschäftigen. In Standard wird ein großer Shape ausbalanciert gestaltet, und die Herausforderung ist, dabei leicht und geschmeidig zu bleiben. In Latein  wird mit Nähe und Distanz gespielt und doch der Raum zwischen den Partner*innen definiert. Im Ergebnis soll auch das „Paar im Raum“ wahrgenommen werden, nach außen kommunizieren und dabei insbesondere in Latein lesbare Shapes gestaltet werden.

hqdefault

Wie läuft das mit dem Camp?

  • Miteinander: Es treffen sich Tänzer_innen unterschiedlicher Kurse und unterschiedlicher Vereine und lernen miteinander und voneinander.
  • Für jede_n Etwas: Alle Trainings sind für alle Teilnehmer_innen geeignet – unabhängig, ob Ihr einen eigenen Schwerpunkt in Latein oder Standard setzt.
  • Lernen: Die Trainer_innen werden spezielle Themen an den 3 Tagen vermitteln, mit mehr Zeit und mehr Tiefe als im Alltag.
  • Mal was anderes: Überraschungen.
  • Spaß: Das Wochenende schließt ab mit einem Auftritt im legendären Café fatal. Wer dabei sein möchte: Jede_r ist willkommen.

Zeitrahmen:

  • Freitag 16.12.2016,13:00 – Sonntag 18.12.2016, 16:30
  • Insgesamt 12 Trainingseinheiten

Kostenbeitrag je Person:

  • pinkballroom-Mitglieder & -Mitfrauen: 60 EUR
  • Teilnehmer_innen aus osteuropäischen Ländern: 60 EUR
  • alle Anderen: 80 EUR
  • Der Beitrag verringert sich um 10 € je Person für DVET-Mitglieder & -Mitfrauen (Vereinsmitgliedschaft oder persönliche Mitgliedschaft), weil der DVET diesen Betrag im Rahmen der Sportförderung begleicht.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per Mail an info@pinkballroom.de unter Angabe folgender Informationen:

  • Namen Einzelperson oder Paar
  • Stadt und Verein (wichtig für Beanspruchung der Sportförderung des DVET), sofern relevant: Fördermitglied im DVET?
  • Interesse am gemeinsamen Abendessen Samstag Abend?
  • Braucht Ihr ein Bett aus der Bettenbörse?

Daraufhin erhaltet Ihr alle Informationen zur Zahlung des Beitrages.

 

*************

Weitere Informationen (z.B. zu den Trainer*innen oder zum detaillierten Ablauf des Programms) findest Du hier:

pinkballroom.de

 

Und hier noch der Link zu unserem Beitrag über das Camp 2015:

http://gleichtanz.de/aktuelles/tanz-trainingslager-vom-18-bis-20-dezember

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Antwort hinterlassen