Aktuelle Infos der Hirschfeld-Stiftung

Aktuelle Infos der Hirschfeld-Stiftung

Im aktuellen Newsletter der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld finden sich interessante Veranstaltungshinweise für Berlin und anderswo:

Podiumsdiskussion „15 Jahre Eingetragene Lebenspartnerschaft“

Am 16. Februar 2016 jährt sich die Ausfertigung des Lebenspartnerschaftsgesetzes durch den Bundespräsidenten zum 15. Mal, ab dem 1. August 2001 konnten schwule und lesbische Paare erstmals ihre Beziehungen rechtlich absichern lassen. Aus Anlass dieses Jubiläums laden die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld und der „Tagesspiegel“ am 11. Februar um 19 Uhr zu einer Podiumsdiskussion in das Tagesspiegel-Haus in Berlin (Askanischer Platz 3, 10969 Berlin; großer Konferenzsaal, A1-A3).

Unter der Frage „15 Jahre Eingetragene Lebenspartnerschaft: Ein Meilenstein der Emanzipationsbewegung der Homosexuellen?“ ziehen die hochkarätigen Gäste ein Resümee und wagen einen Ausblick.

Zugesagt haben:

  • Christian Lange (SPD, MdB und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz)
  • Volker Beck (Bündnis 90/Die Grünen, MdB)
  • Dr. Barbara Höll (Bundessprecherin der BAG DIE LINKE.queer)
  • Alexander Vogt (Bundesvorsitzender der Lesben und Schwulen in der Union LSU)
  • Prof. Dr. Rita Süssmuth (CDU, Bundestagspräsidentin a.D.)
  • Prof. Dr. Sabine Hark (Leiterin des Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Technischen Universität Berlin)
  • Manfred Bruns (Bundesanwalt a.D., Lesben- und Schwulenverband in Deutschland LSVD)
  • Jan Feddersen (taz)

Die Moderation übernimmt Dr. Fabian Leber (Tagesspiegel, Redaktion Meinung).

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung (Einlass ab 18.30 Uhr) ist nicht erforderlich, der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss wird zu einem Umtrunk eingeladen – unterstützt von der Safterei Berlin.

Die Veranstaltung mit weiteren Details bei Facebook

 

Weitere Informationen im Newsletter der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld 1/2016.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Antwort hinterlassen